#myExtraContent1
#myExtraContent5

#myExtraContent6

Raunächte und Räucherrituale

16.-18. Dezember 2022; Fr. 20 – So. 14 Uhr – WOCHENENDSEMINAR

Referent: Dr. Christian Rätsch
Ort: D-29575 Bohndorf bei Lüneburg
Kosten: 299,- Euro (inkl. 19% Mwst., sowie Getränke und Mittagessen am Sa.)
Information und Anmeldung: KUDRA, Svenja Zuther; Tel.: 05807-989680; post@kudra.net
www.kudra.net

Inhalt:
Das meist schnell ausgebuchte Seminar ist mittlerweile KUDRA-Kult und feiert das heidnische Fest der Wintersonnenwende. C. Rätsch macht im idyllischen Bohndorf mit dem Zauber der Raunächte vertraut. Mit vielen neuen Facetten zum heidnischen Ursprung des heutigen Weihnachtsfestes; zu germanischen Göttern, Mythen, Kulten; heiligen Pflanzen, Tieren und zur „Wilden Jagd“.

Bei exquisiten Räuchermischungen und besonderen musikalischen „Leckerbissen“ lassen wir den Alltag hinter uns und gehen auf Innen-Welt-Reise. Dabei können wir das vergangene Jahr Revue passieren lassen, einen Blick in die Zukunft wagen oder persönlich die vermittelten Inhalte vertiefen. O-Ton Christian: „Es wird wieder viele ungewöhnliche Räucherungen und abgefahrene Musiken geben. Auch für Wiederholungstäter!“

Stichworte zum Inhalt:
- Die 12 Raunächte: die Zeit zwischen den Jahren
- Mythologie der Wintersonnenwende, Wotan und die Wilde Jagd
- Weihnachten – ein schamanisches Ritual
- Germanische Götter, Mythen und Kulte
- Heilige Pflanzen + Tieren der Germanen
- Räucherstoffe, Reinigungsrituale + Musik
- Runen + Orakel
- Ahnenkult + Ahnenbewusstsein

Literaturempfehlungen:
Rätsch, Christian (1996): Räucherstoffe. Der Atem des Drachen. AT-Verlag, Aarau
Rätsch, Christian und Claudia Müller-Ebeling (2003): Weihnachtsbaum und Blütenwunder. AT-Verlag
Rätsch, Christian (2014): Abgründige Weihnachten – Die wahre Geschichte eines ganz und gar unheiligen Festes. Riemann-Verlag



#myExtraContent6
#myExtraContent7